top of page
  • AutorenbildTobias

ASUS PRIME X670-P im Test - Günstigstes X670-Mainboard von ASUS im Test

Aktualisiert: 10. Dez. 2022


Nachdem wir schon das PRIME B650M-WIFI von ASUS getestet haben, werfen wir in diesem Test einen Blick auf das PRIME X670-P. Wie Ihr dem Namen entnehmen könnt, handelt es sich dabei um ein Mainboard mit AMDs X670 Chipsatz oder besser gesagt X670-Chipsätzen, es sind nämlich gleich zwei Stück verbaut. Im Video gehen wir natürlich auf viele ein, wie auf den Lieferumfang, Details zum Board und schauen uns natürlich auch an, wie das Mainboard sich im Alltag so schlägt. Wir wünschen euch viel Spaß beim anschauen :)



Fazit


Unser Fazit zum ASUS PRIME X670-P ist insgesamt positiv, wenn da nicht der hohe Preis wäre. Fairerweise muss man aber auch sagen, dass durchweg die Preise für AM5-Mainboards höher sind, als es noch bei AM4 der Fall war. Überzeugt hat uns im jeden Fall die Spannungsversorgung, welche definiv auch für AMDs RYZEN 9 7950X ausreichend ist. Die Optik ist natürlich geschmackssache, hat uns persönlich aber gefallen. Die Anschlüsse zeigen auch keine negativen Auffälligen und schlagen sich sehr gut. Leider konnten wir nicht den oberen M.2-Slot mit PCIe 5.0 testen, da es aktuell noch keine M.2-SSDs mit PCIe 5.0 gibt. Auch zu erwähnen ist, dass der obere PCIe x16 Slot mechanisch mit PCIe 5.0 angebunden ist, aber leider nur mit PCIe 4.0 aktiv ist. Beim Soundchip wurde auch leider gespart, da nur ein ALC897 von Realtek verbaut ist. Schlussendlich eignet sich sich das ASUS PRIME X670-P sowohl für GAMING-PCs und Workstations. Schreibt uns gerne eure Meinung zum ASUS PRIME X670-P in die Kommentare.


+ Gute Spannungsversorgung

+ 1x M.2-Slot mit PCIe 5.0

+ 2x USB 3.2 Gen1 Type-A für das Frontpanel

+ Ausreichend USB-Anschlüsse am Backpanel

+ 1x USB 3.2 Gen2x2 (20GBit)

+ Zahlreiche Lüfteranschlüsse vorhanden


- USB-Type-C Anschluss für das Frontpanel hat nur 5GBit

- Nur vier USB 3.2 Gen2 Anschlüsse vorhanden

- Lüfteranschlüsse können max. nur 12W

- Leider nur Realtek ALC897 Soundchip verbaut


1.883 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Opmerkingen


bottom of page