top of page
  • Roy

Creative Zen Hybrid Pro SXFi - Ein Headset für (nahezu) alle Geräte



Das Creative Zen Hybrid Pro könnte man ruhigen Gewissens als die eierlegende Wollmilchsau unter den Gaming-Headsets bezeichnen, da es sich mit nahezu mit jedem Endgerät verbinden lässt und nicht nur beim Gaming einen guten Eindruck hinterlässt.


Der mitgelieferte USB-C-Dongle schafft Konnektivität zu Nintendo Switch, Handys mit eben diesem Anschluss, aber auch zu PCs und Playstation 5. Ein wirklich breites Spektrum. Und falls der Dongle mal nicht angeschlossen werden kann, ist auch die Nutzung per normalem Bluetooth möglich, dann allerdings ohne die Vorzüge von LE-Audio.




LE-Audio bietet, sofern man die entsprechende App auf dem PC oder Smartphone installiert hat einen erheblichen Mehrwert im Klang. Man sollte es auf jeden Fall ausprobieren, da damit erst das volle Potential der Kopfhörer genutzt wird. Filme und Musik werden damit echt zum Erlebnis.


Das Headset selbst ist sehr gut verarbeitet und fühlt sich hochwertig an. Lediglich ein paar weitere Ohrpolster aus Stoff hätte ich mir noch im Lieferumfang gewünscht. Das Headset wird mit dem Dongle, einem Ladekabel sowie dem Schwanenhalsmikrofon geliefert. Dieses klingt für ein Gaming-Headset recht gut. Eine Sprachaufnahme findet ihr auch im Video.


Ein weiterer erheblich positiver Aspekt des Headsets ist die Akkulaufzeit von bis zu 100 Stunden. Das Headset ist ein echter Dauerläufer! Auch in meinem Test habe ich es nur äußerst selten geladen.


Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers liegt bei 149 Euro.


Wer jetzt noch mehr von meinen Eindrücken und Erfahrungen mit dem Creative Zen Hybrid Pro SXFi wissen möchte, dem sei das Video auf Youtube nahegelegt.





Und wie immer nicht vergessen, liken, abonnieren, teilen und kommentieren. Das würde uns sehr helfen!


Gruß Roy



99 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentare


bottom of page