top of page
  • AutorenbildTobias

ALPHACOOL EISBAER PRO AURORA - 240er AiO und 360 AiO vs 13600K

Oft steht beim CPU-Kühler kauf die Frage im Raum, welchen Kühler brauche ich, um meine CPU gut kühlen zu können. Mittlerweile werden moderne Mittelklasse- bis High-End-CPUs deutlich wärmer als das früher der Fall war und dementsprechend ist je nach Anwendungsprofil eine All-in-One Wasserkühlung empfehlenswert. Allerdings steht dann die Frage im Raum, welche Radiatorgröße ist notwendig. Wir vergleichen heute die ALPHACOOL EISBAER PRO AURORA mit 240er und 360er Radiator miteinander in Kombination mit einem INTEL CORE i5-13600K. Die maximale Leistungsaufnahme des 13600K laut Spezifikationen liegt laut INTEL bei 181 Watt, allerdings ist diese je nach Mainboard-Wahl auch teils deutlich höher. Wie hoch die Leistungsaufnahme sein kann, schauen wir uns in dem nachfolgenden Video an. Ich wünsche viel Spaß beim anschauen.


Fazit

Zusammenfassend kann man sagen, dass eine AiO mit 240er Radiator für eine CPU mit 181 Watt Abwärme, ausreichend sein kann und wir dabei auch noch die Lüftergeschwindigkeit reduzieren können. Für den Fall das wir nur zocken möchten, reichen 1000 Umdrehungen auf den 2x 120mm Lüftern von ALPHACOOL locker aus. Soll die CPU allerdings unbegrenzt unter Volllast laufen, dann wird klar, dass der Kühler mit einem 240mm Radiator an seinem Limit läuft. Hier würden wir definitiv zu einer AiO mit 360mm oder 420mm Radiator raten. Was mir in diesem Test auch wieder aufgefallen ist, ist das die Pumpe der EISBAER PRO AURORA sehr leise ist. Das trifft soweit auch auf die Lüfter zu, zumindestens wenn sie mit weniger als 1000 Umdrehungen laufen. Darüber hinaus kann es deutlich lauter werden, vor allem mit der vollen Drehzahl von 2700 Umdrehungen. Am Ende kann man meiner Meinung nach auch nochmal die Optik hervorheben, welche ich sehr ansprechend finde. Das liegt natürlich unter anderem auch an dem Kühler welcher auch gleichzeitig die Pumpe und den AGB vereint.


+ Sehr gute Verarbeitung

+ Kupferradiator

+ AiO ist erweiterbar

+ Leise Pumpe

+ Lüfter und Kühler haben eine RGB-Beleuchtung

+ Hochwertige Komponenten

+ Kühlflüssigkeit kann nachgefüllt werden


- Lüfter je nach Profil laut

- Montage des Kühlers könnte beim Sockel 1700 besser sein

100 Ansichten0 Kommentare
bottom of page